Über Road Crossing Spiele

Das Problem in Großstädten ist der Verkehr. Jedes Jahr gibt es mehr und mehr Autos auf den Straßen der Megalopolen: das Dröhnen der Autobahn Tag und Nacht, Parkplätze sind rund um die Uhr verstopft, in den Innenhöfen ist es nicht einmal unmöglich zu überholen, aber nicht zu überholen! Jeder, der in einer Großstadt lebt, wird verstehen, worum es hier geht.

Was ist eine Straßenkreuzung?

Die Kreuzung ist der Schnittpunkt von Fahrbahnen verschiedener Straßen, Straßen auf derselben Ebene, "ein Bereich, der auf derselben Ebene durch sich kreuzende, angrenzende oder abzweigende Fahrbahnen sowie durch Rundungen gebildet wird, die die genannten Fahrbahnen verbinden."

Die Stelle, an der die Ausfahrt aus dem angrenzenden Gebiet an die Straße anschließt, gilt nicht als Kreuzung.

Die Kreuzung ist ein Symbol für Schwierigkeiten und die Notwendigkeit einer Entscheidung

Die Kreuzung ist ein uraltes Symbolbild. Sie verbindet den Gegensatz zweier sich ergänzender Konzepte: "Leben und Tod", "Gut und Böse". Die symbolische Bedeutung des Scheidewegs kann sich sowohl auf das Leben eines Einzelnen als auch auf das Leben einer ganzen Nation oder sogar der gesamten Menschheit beziehen. Das Bildsymbol des Scheidewegs ist für einen Menschen von besonderer Bedeutung.

Die Kreuzung wurde in den Köpfen der russischen Menschen mental mit dem Symbol der Wahl im Allgemeinen und in der Mythologie und Folklore mit der Wahl zwischen Leben und Tod, mit dem Übergang von einem Raum zum anderen verbunden. Der Kreuzung kommt somit eine doppelte Bedeutung zu. Einerseits wurde die Kreuzung als eine Ansammlung böser Kräfte betrachtet. Auf der anderen Seite ist sie ein heiliger Ort.

Im Christentum war die Kreuzung ein Ort der Anbetung für Christus. VN Toporov, der das Bild-Symbol-Kreuz analysiert, macht auf die Divergenz der Linien vom heiligen Zentrum zum äußeren Raum aufmerksam: "Das Kreuz unterstreicht die Idee des Zentrums und der Hauptrichtungen, die vom Zentrum ausgehen (von innen nach außen)"

Verhaltensregeln für einen Autofahrer bei Straßenkreuzungsspielen

Jeder Fahranfänger ist mit der Schwierigkeit konfrontiert, eine Kreuzung zu überqueren. Wie Sie wissen, gibt es geregelte Kreuzungen - solche mit Ampeln - und ungeregelte - solche, an denen die Fahrer die aufgestellten Vorfahrtsschilder beachten müssen. Um eine solche Kreuzung zu passieren, müssen Sie natürlich eine Menge Verkehrsregeln kennen. Sie müssen also auf die Autos in der Reihenfolge klicken, in der sie die Kreuzung passieren werden. Achten Sie auf die angebrachten Schilder, unterscheiden Sie die Hauptstraße von der Nebenstraße, beachten Sie die Ampeln und so weiter.

Das Durchfahren von Kreuzungen ist die nächste Stufe der Erhöhung der Belastung des Fahranfängers, die nächste Stufe seines Bewusstseins für das Fahren und die umgebende Situation. Im Großen und Ganzen ist es nicht schwierig, mit dem Auto auf eine Kreuzung zu fahren.

Wenn wir uns einen Radlerbären in einem Zirkus ansehen, werden wir sehen, dass er völlig ruhig durch die Manege fährt, er muss nirgendwo abbiegen und niemandem nachgeben - füttern Sie einen solchen Bären mit Zucker, und alles wird gut sein. Leider sind viele Autofahrer einem solchen Zirkusbären ähnlich - sie fahren so lange, bis die Straße in eine Kreuzung mündet, und dann, wenn sie die Kreuzung bereits verlassen haben, fangen sie an, fieberhaft zu überlegen, wie man diese Kreuzung passieren kann.