Über Labyrinth-Spiele

Es gibt viele atemberaubende Missionen und ein breites Spektrum an virtuellen Abenteuern, aber nie gibt es aufregendere Spiele als das Genre der Labyrinthspiele.

Was sind Labyrinthspiele?

Seit prähistorischen Zeiten haben Labyrinthe einen schlechten Ruf. Das ist die Bezeichnung für Bereiche oder Gebäude, in denen der Ausweg sehr verwirrend ist. Typischerweise kommen Labyrinthe im zweidimensionalen Raum vor, aber mit der Einführung virtueller Labyrinthspiele wurde es möglich, Labyrinthe im dreidimensionalen Raum zu erzeugen.

Die ersten Labyrinthe entstanden bereits im alten Ägypten. Das bekannteste dieser Labyrinthe ist Crocodilopolis oder "die Stadt der Reptilien". In diesem Labyrinth gab es viele Hallen und Säulen, Räume und Gänge. Einige dieser Räume waren sogar geheimnisvoll.

Das Pantheon der ägyptischen Götter war ebenfalls ein Labyrinth, aus dem niemand jemals einen Ausgang fand. Diese Labyrinthe gab es auch in der realen Welt, und einige Teile davon sind bis heute erhalten geblieben.

Die alten Griechen bauten mit Vorliebe Labyrinthe; solche Labyrinthe werden in verschiedenen prähistorischen Mythologien und Legenden beschrieben. Das legendäre Labyrinth aus dem alten Rom ist bis heute in Form eines Berges erhalten geblieben, in dessen Innerem sich ein ganzes Netz von Grabkammern befindet, also ein gewaltiger Irrgarten.

Einige Völker, zum Beispiel die Chinesen, bauten Labyrinthe, um böse Geister abzuschrecken und sie daran zu hindern, den Weg zu ihnen zu finden.

Kategorien von Labyrinthspielen

Unter den Spielen des Genres Labyrinth-Spiele gibt es viele Arten von Labyrinthen, auf denen die Handlung des Spiels in verschiedenen Kategorien aufgebaut ist.
Die spannendsten Quest-Spiele sind Labyrinth-Spiele, da die Notwendigkeit, einen Ausgang des Labyrinths zu finden, mit der zentralen Aufgabe des Spiels verbunden ist. Sowohl Erwachsene als auch Kinder mögen diese Spiele.

Außerdem werden die Labyrinthe häufig durch Schieß- und Abenteuerspiele ergänzt. Jeder Kampf im Labyrinth nimmt besondere Elemente an: Adrenalin im Blut regt an, und das Gefühl von Bedrohung und Verzweiflung rundet alle Empfindungen ab.

Welche Formen von Labyrinthen gibt es in Labyrinthspielen?

Labyrinthe können verschiedene Formen und Konstruktionsarten haben.

Die derzeit stilvollsten Alternativen für Labyrinthe sind Garten- oder Wohnlabyrinthe. Auch in Labyrinthspielen sind solche Labyrinthe zu sehen: Die Protagonisten gehen durch das Gartenlabyrinth auf der Suche nach Juwelen oder Bonuspunkten. Häufig werden solche Labyrinthe in Labyrinthspielen für Mädchen dargestellt.

Wenn die Handlung des Spiels in einem Gebäude oder einem Haus stattfindet, dann besteht das Labyrinth aus vielen Räumen, die durch Gänge miteinander verbunden sind. Es ist einfacher, einen Ausgang aus diesen Häusern zu finden als aus Gartenlabyrinthen, aber der Held ist oft an jeder Ecke in Gefahr, also muss man vorsichtig sein.

Am gefährlichsten sind die unterirdischen Labyrinthe. Solche Labyrinthe können vernachlässigte Minen, Steinbrüche, unterirdische Lagerstätten und Schatzkammern sein. Es ist sehr beängstigend, sich in einem solchen Labyrinth zu verirren, denn es besteht immer die Gefahr, dass der Boden einstürzt.

Logische Labyrinthe sind typischerweise gezeichnete oder grafische Labyrinthe. Häufig ist in solchen Labyrinthen eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen, die grafisch gelöst wird. Aber diese Labyrinthspiele sind nicht weniger spannend.